Klassische Homöopathie

Säuglinge, Kleinkinder und Schwangere sind meist die ersten, die den Segen der Homöopathie genießen, da in diesen Zeiten die nebenwirkungsfreie klassische Homöopathie der Schulmedizin überlegen ist.

Bei nahezu allen Krankheiten kann die klassische Homöopathie helfen. Infektionskrankheiten, Gelenkerkrankungen, seelische Belastungen, Hautkrankheiten und auch bei schweren Krankheiten wie Morbus Crohn, Asthma, Neurodermitis, Herzkrankheiten oder neurologischen Krankheiten ist die Homöopathie anwendbar.

Nach einer gründlichen Erstanamnese wird durch Repertorisation ein individuelles Einzelmittel festgelegt, dass der Patient befundorientiert einnimmt. Anhand der Reaktion seines Körpers wird die weitere Einnahme besprochen. Wenn Sie unsicher sind, ob klassische Homöopathie bei Ihnen angezeigt ist, rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne.